Cee Cee Lessons

Im vergangenen Sommer haben wir uns mit Bulleit zusammengesetzt und entschieden etwas gemeinsam zu starten. Entstanden ist das Konzept einer Workshop-Serie, bei der wir Experten wie Produktdesigner, Handwerker und Entrepreneure einladen, um mit ihnen etwas zusammen zu machen – hands on!

Neben dem Spaß an der Sache geht es uns darum, Neues zu lernen – aus erster Hand sozusagen. Im Schaffensprozess erfahren wir mehr über die Konzepte und Inspiration der Experten, über die Arbeitsweise sowie unterschiedliche Materialien und Ausgangsprodukte, wie Beton, Tee oder Holz.

Ein weiterer Aspekt der Cee Cee Lessons, der uns wichtig ist: Wir wollen Leuten zusammenbringen, Dinge anstoßen, Synergien schaffen und im besten Fall Kooperationen zwischen den Machern oder den Teilnehmern anregen.

Hier gehts zur Lessons Micro-Seite.

  • Event Organisation
  • Community Aktivierung
  • Gunstlist Management
  • Event Dokumentation (Fotografie & Video)

Titel

Bei der zweiten Cee Cee Lesson haben wir es uns in der ManuTeeFaktur und dem angeschlossenen Secret Tea Salon gemütlich gemacht. Wir von Cee Cee hatten Inhaber Manu Kumar bereits 2012 kennengelernt, als er anfing seinen eigenen Eistee herzustellen. Die Entwicklung seiner Marke haben wie seither aufmerksam verfolgt. Inzwischen bietet Manuneben losen Blatttees und Chai-Mischungenneuerdings auch Kombucha an. Und genau darüber und über Manus Arbeitsweise wollten wir mehr erfahren.

An einem grauen Sonntagnachmittag im Februar haben wir uns also, gemeinsam mit unseren 10 Teilnehmern der Cee Cee Lesson, in der Manuteefaktur eingefunden um in Manus Hinterhofremise zu lernen, wie man Kombucha herstellt und eine Chai-Mischung macht. Und das natürlich ganz im Sinne unserer Lessons-Reihe: Hands on.

Bei der 3. Lesson haben wir uns im Studio von Rainer Spehl in Berlin-Mitte eingefunden, um im Rahmen der dritten Ausgabe unserer Cee Cee Lessons individuelle Schneidebretter aus Holz zu fertigen. Zuerst gab es eine kleine Materialkunde von Rainer, der uns eine Auswahl verschiedener Hölzer und ihre Beschaffenheit vorstellte. Dann ging’s los: das Cee Cee Team, die Jungs von Bulleit und unsere 10 geladenen Gäste verbrachten die nächsten fünf Stunden damit zu sägen, kleben, hobeln und feilen – getreu unseres Mottos “hands on”. Am Mittag wurde das neue Wissen dann im Rahmen einer kleinen Brotzeit am langen Holztisch im Hinterhof ausgetauscht. Die Whiskey Drinks gab’s natürlich (eigentlich) erst nach getaner Arbeit… Und nach Hause gegangen sind wir alle stolz und happy: mit unserem eigenen Holzbrett!